#SelbstFürSorge

Aktualisiert: 14. Juli

Ich erSchaffe meine Zukunft.

„Wir erschaffen die Zukunft mit. Die Zukunft ist kein Raum, den wir willenlos betreten. Sie ist ein Raum, den wir selbst mit erschaffen. Frei nach Nelson Mandela: >I am the master of my fate, i am the captain of my soul.< Ich bin der Meister meines Schicksals, ich bin der Kapitän meiner Seele.“ (M. Strolz)


Ich geStalte meine Zukunft.

Zukunft gestalten ... darum geht es in meinem Wirken und Schaffen. Meine Zukunft gestalten! Ich kenne mein woFür ich etwas mache (oder auch bewusst nicht mache).


Das bedeutet nicht, dass ich oder du aus dem ArbeitsLeben scheiden, >gspässig werden<, komisch, ... Es geht darum, eine Vision zu haben - ein persönliches woFür.

WoFür ich etwas tue, ist für mich wie ein innerer Motor.

  • ich stehe am Morgen lieber auf

  • ich erledige Aufgaben mit Freude und Erfüllung

  • ich sehe einen Sinn in meinem Tun

  • ich treffe bewusste Entscheidungen

  • ...

Und wie komme ich dazu? Weil ich - an mich und mein Leben - die Frage nach dem woFür gestellt habe. Nicht immer einfach, denn es hat auch so manche Veränderung in meinem VerHalten notwendig gemacht. Jedoch mit einem Sinn. Denn ich weiß - woFür.


Meine persönliche Vision von Mir.

WoFür bin ich da? WoFür lebe ich? WoFür lasse ich mein Werkzeug, meine Arbeit kurz stehen und mache eine AusZeit? Oder woFür setze ich mich gerade ein? WoFür mache ich den nächsten Schritt. WoFür?


Oder woFür schreibe ich diesen Text?

Ich möchte meine LebensErfahrung und innere Freiheit mit dir teilen.

Dieses woFür, das wie eine innere Stimme, wie ein Faden, sich durch mein Leben zieht. Das woFür ist schon lange da. Am Intensivsten in den Jahren, in denen ich noch Kind sein durfte. Unbeschwert. LeistungsFrei. IchSelbst.


Du?

Irgendwann orientieren wir uns dann an Zeugnissen, Bewertungen, Meinungen, Idealen, ... und verlieren uns Selbst.

Ertappt? Nicht ärgern. Es gibt nur wenige Menschen, die nicht in diese GesellschaftsFalle hineintappen. Wichtig ist - DranBleiben! VorWärts.

Kennst du dein persönliches woFür?


(M)Ein innerer Auftrag. (M)Eine Berufung.

Ich begleite und berate Menschen auf ihrem Weg zu passenden Antworten auf ihre LebensFragen.

Gerne mache ich mich mit dir auf den Weg.



41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

#EazFöarMä

#Schnupftuah

#EazFöarMä