DATENSCHUTZ

Datenerhebung, -nutzung und Weitergabe

Die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten erfolgt zu nachstehenden Zwecken: Verarbeitung und Übermittlung von Daten im Rahmen der Einbringung von Beratungsleistungen an Klient*innen und an der Beratung Mitwirkende, einschließlich automatiosationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie zb. Korrespondenz) in dieser Angelegenheit.

Die Verarbeitung deiner sensiblen Daten erfolgt ausschließlich für Zwecke deiner Beratung und Versorgung im psychosozialen Bereich.

Deine sensiblen Daten werden nicht weitergegeben.

Deine sensiblen Daten werden für einen Zeitraum von drei Jahren gespeichert.

Du bist nicht verpflichtet, deine personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Bereitstellung nachstehender personenbezogener Daten, nämlich deines Namens sowie deiner Adresse, ist jedoch für einen Vertragsabschluss mit dem Berater erforderlich.

Kontrolle über Daten

Du hast das Recht auf Berichtigung deiner Daten.

Du hast das Recht auf Löschung bzw. das Recht auf Vergessenwerden, wenn der Zweeck für den sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig ist.

Quelle: https://www.wko.at/branchen/vbg/gewerbe-handwerk/personenberatung-betreuung/Coaching-Anlage-Musterdatenschutzerklaerung.pdf